Connect Air von Ideal Standard

Die neue Armaturenserie Connect Air von Ideal Standard

Die neuen Armaturen korrespondieren durch ihr hochwertiges und schlankes Design perfekt mit den Produkten der Connect Air Keramiken, Möbel und Acrylwannen. Damit folgt die elegante Armaturenserie nicht nur dem Trend zu einer reduzierten und minimalistischen Formensprache, sondern zeichnet sich auch durch die gleiche klassische Modernität aus, die die Connect Air Komplettbadlösungen zu einem solchen Erfolg gemacht haben.

Große Kopfbrausen von GROHE

Große Kopfbrausen im Einstiegs- und im mittleren Preissegment

Je größer die Kopfbrause, desto größer der Duschgenuss. Dies bietet GROHE jetzt auch im Einstiegs- sowie im mittleren Preissegment und demokratisiert damit den Luxus. Die neuen Tempesta und Euphoria Kopfbrausen haben nicht nur einen größeren Durchmesser, sondern überzeugen zudem durch ein schlankes, zeitgemäßes Design und einen komplett verchromten Strahlbildner. In perfekter GROHE Qualität werden sie im deutschen Werk in Lahr gefertigt und erfüllen den hohen Anspruch an Produkte „Made in Germany“.

Armatur Ameo von Kludi - Kurt Burmeister Kronshagen

Kludi Ameo – Eine neue Armaturenserie mit frischem Design

In modernen Badezimmern sind Armaturen gefragt, die sich in Form und Funktion ganz in den Dienst von Nutzer und Raumarchitektur stellen. Dass das elegant und einfallsreich gelöst werden kann, beweist der Mendener Armaturenspezialist mit der neuen Kludi Ame

Grohe Sense - Der Wassersensor zum Erkennen von Wasserschäden

Neues Wasserschaden-Warnsystem für Ihr Zuhause

GROHE Sense und GROHE Sense Guard sind GROHEs neueste intelligente Produktlösungen für das Smart Home. Der GROHE Sense Wassersensor überwacht Luftfeuchtigkeit, spürt Leckagen auf und benachrichtigt den Bewohner sobald ein wasserbezogenes Problem auftaucht. Der GROHE Sense Guard geht noch einen Schritt weiter: direkt an die Hauptwasserleitung installiert, lässt sich mit diesem Gerät die Wasserzufuhr im Fall eines Leitungsschadens das Wasser direkt abstellen.

Der Kermi LINE Duschplatz - Kurt Burmeister GmbH Kiel

Die Lösung für großflächige Duschen mit Duschrinne: Der Kermi LINE Duschplatz

Der Kermi LINE Duschplatz - Kurt Burmeister GmbH KielKermi hat sich beim Thema Duschplatz intensiv mit dem Trend individueller großflächiger Duschlösungen beschäftigt. Diese erfordern häufig eine Duschboard-Maßanfertigung, die einhergeht mit einem hohen Preis und einer langen Lieferzeit. Jetzt hat Kermi eine flexible Lösung auf Lager: die neuen LINE XXL-Zuschnitt-Boards.
Ein großer Duschbereich lässt das Badezimmer exklusiv und großzügig wirken.
Das bodeneben befliesbare Duschplatzsystem von Kermi bietet dafür die perfekte Grundlage. Das Kermi Duschboard kann für jede Badsituation auf Maß gefertigt werden und fügt sich somit optimal in das Gesamtbild des Bades ein. Eine Maßanfertigung ist aber auch teuer und bedeutet längere Lieferzeiten. Um schnell und preislich attraktiv auf solche Situationen reagieren zu können, hat Kermi nun im Bereich LINE Duschboard System neue, maßlich flexible XXL-Boards auf Lager.

Die LINE XXL-Zuschnitt-Boards vom Kermi

 

Die LINE XXL-Zuschnitt-Boards verfügen über eine maximale Länge x Breite von 1000 x 1800 mm bzw. 1800 x 1000 mm. Die Boards können bei Installation bis minimal 703 x 1160 mm bzw. 970 x 760 mm individuell auf die Duschsituation zugeschnitten werden. Auch bei außergewöhnlichen Duschsituationen, wie zum Beispiel mit Ecken und Aussparungen, kann das Board direkt vor Ort millimetergenau angepasst werden. Eine langwierige und teure Maßanfertigung ist dadurch nicht notwendig. Die Boards sind ab Lager erhältlich.

 

 

Die Abbildung zeigt das Kermi LINE XXL-Zuschnitt-Board Länge 1000 x Breite 1800 mmAuch optisch ist das Board ein Blickfang. Das einseitige Gefälle endet mit einer schlanken, eleganten Rinnenabdeckung mit einer Breite von 1100 mm bzw. 700 mm, erhältlich in den Designausführungen Basic, Exklusiv oder Befliesbar.

Die Abbildung zeigt das Kermi LINE XXL-Zuschnitt-Board Länge 1000 x Breite 1800 mm, zugeschnitten auf das individuelle Maß von Länge 1000 x Breite 1400 mm.

Die beflieste Rinnenabdeckung  hat eine Breite von 1100 mm.

Bild- und Textquelle: KERMI

 

Ein Badezimmer bis ins Hohe Alter

Badezimmer-Komfort bis ins hohe Alter

Ein Badezimmer bis in das Hohe Alter

Ein Badezimmer mit multifunktionalen Sanitäranlagen bietet Komfort bis ins hohe Alter und begeistert auch die junge Generation.

Breite Türen, rutschfeste Bodenbeläge und feste Haltegriffe: Häufig sind es sterile Klinik-Assoziationen, die beim Gedanken an ein alterstaugliches Badezimmer geweckt werden. Doch neben essentiellen Sicherheitsvorkehrungen kann das Bad auch mit Funktionen ausgestattet werden, die zugleich praktisch sind und zum Wohlfühlfaktor beitragen: Generationenübergreifender Badezimmer-Komfort garantiert.

Das deutsche Durchschnittsbadezimmer hat eine Größe von 7,8 Quadratmetern und zählt laut Definition zu der Kategorie der mittelgroßen Bäder. Freistehende Wannen oder ausladende Infrarot-Kabinen haben darin zwar kaum Platz – geschickt eingerichtet kann eine Symbiose von Sicherheit und Komfort jedoch problemlos gelingen. Multifunktionale Sanitäranlagen helfen dabei.

Design trifft Funktion

Bodenebene Duschen lassen das Badezimmer optisch größer wirken und sind dabei barrierefrei. Auf Design- und Sicherheitsebene überzeugen sie mit speziellen Wasserabläufen, die sich nahezu unsichtbar in Wand oder Boden integrieren lassen. Hervorstehende Stolperfallen im Nassbereich gehören damit der Vergangenheit an. Auch rund um die Toilette können neue Lösungen sowohl die Bewegungsfreiheit im Alter als auch das Wohlgefühl der jüngeren Generation gleichermaßen beeinflussen. Eine druckluftbetriebene Fernauslösung für die Spülung kommt ohne Stromanschluss aus und kann beispielsweise neben dem WC – statt im Rücken des Nutzers – montiert werden. Dank ihrem modernen Design erinnert die Betätigungsplatte an ein Tablet im Miniformat.

Ein Badezimmer bis ins Hohe Alter

Bodenebene Duschen lassen das Badezimmer optisch größer wirken. Mit dem AquaClean Mera von Geberit wird auch die Toilette zum Highlight.

Hightech auf dem stillen Örtchen

Ein wandhängende Dusch-WC und die Fernauslösung – beides von Geberit

Das wandhängende Dusch-WC und die Fernauslösung – beides von Geberit – erleichtern den Badezimmer-Alltag für die Generation 50plus.

Auch die Toilette selbst kann zum Highlight im Badezimmer werden: Das multifunktionale Dusch-WC von Geberit, das AquaClean Mera, öffnet und schließt den Deckel wie von selbst, sobald der Nutzer in seine Nähe kommt. Einmal Platz genommen setzt die automatische Geruchsabsaugung ein und verhindert so das Entstehen von schlechten Düften. Mit Hilfe einer intuitiven Fernbedienung wird die angenehme Reinigung per Frischwasserstrahl gestartet – die Position des Duscharms sowie die Intensität des Wasserstrahls können dabei individuell eingestellt und abgespeichert werden. Ideal montiert ist das wandhängende WC für die Generation 50plus mit einem seitlichen Bewegungsfreiraum von knapp einem Meter sowie in Höhe von 48 Zentimetern. Auch die hygienische Bodenreinigung ist so im Handumdrehen erledigt.

Quellenangabe Text und Fotos: „Geberit“

IR Darstellung

Leckortung und Bautrocknung

Leckagen an unterirdisch verlegten Heizungs- oder Warmwasserleitungen können oft punktgenau durch hochauflösende Infrarot-Kamerasysteme geortet werden. Auf Hochkontrast-Farbpaletten werden hierdurch lokale Erwärmungen anschaulich hervorgehoben.

Foto einer Wasserarmatur - Kurt Burmeister Heizung und Sanitär informiert

Blei im Trinkwasser

Nach der Trinkwasserverordnung gilt seit dem 01. Dezember 2013 ein niedrigerer Grenzwert für Blei im Trinkwasser. Bisher galt ein Grenzwert von 0,025 Milligramm pro Liter, dieser wurde nun gesenkt auf den neuen Wert von 0,010 Milligramm pro Liter.

Kurt Burmeister Heizung und Sanitär - Foto einer Duschbrause

Informationen zu Legionellen

Was sind Legionellen und was kann ich dagegen tun?
Legionellen sind bewegliche stäbchenförmige Bakterien, die sich sehr gern im stehenden warmen Wasser aufhalten und somit natürlich auch in größeren Anlagen zur Trinkwassererwärmung durchaus heimisch sind. Problem ist, dass sie bei Personen mit einem angeschlagenen Immun-System, die tückische Legionärskrankheit auslösen können. Insbesondere der entstehende Wassernebel (z.B. beim Duschen) kann beim Einatmen zur Erkrankung führen.

Austausch von Wasserzählern - Kurt Burmeister Kiel Kronshagen

Nachrüsten von Wasserzählern

Eigentümer stehen in der Pflicht.
Nach § 46 der Landesbauordnung für das Land Schleswig-Holstein (LBO) muss jede Wohnung oder Nutzungseinheit in Gebäuden, die überwiegend Wohnzwecken dienen, einen eigenen Wasserzähler haben. Die Eigentümerinnen oder Eigentümer bestehender Gebäude sind verpflichtet, jede Wohnung bis zum 31. Dezember 2020 mit solchen Einrichtungen nachträglich auszurüsten