Haben Sie bereits ein Energiesparkonto?

Nein, es handelt sich nicht um ein ökologisch bedachtes Girokonto.

Das Energiesparkonto zeigt Ihnen als webbasierte Anwendung sowie ab sofort auch als App, wie viel Energie Sie verbrauchen.

Erfasst werden kann der Verbrauch für Ihre Heizung, Wasser, Strom sowie Ihr Auto.
Das Energiesparkonto verwaltet dabei Ihre Daten, Rechnungen und Zählerstände.

So können Sie auf komfortable Weise erkennen, wie sich Ihr Energieverbrauch entwickelt. Sie haben nicht nur Ihren Verbrauch über diese kostenlose Anwendung im Blick – Sie erkennen auch, wo sich noch Einsparmöglichkeiten befinden.

Kurt Burmeister Heizung und Sanitär informiert: Das EnergiesparkontoVergleichen Sie, ob Sie zu viel Energie verbrauchen

Mit dem Energiesparkonto haben Sie die Möglichkeit, Ihren Energieverbrauch mit anderen zu vergleichen. Sie erkennen, wie energieeffizient Ihre Wohnung oder Ihr Haus ist.

Übrigens: Laut Betreiber des Energiesparkontos, das gefördert wird durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit sparen die mittlerweile mehr als 70.000 Nutzer eines Energiesparkontos im Vergleich zum Bundesdurchschnitt Jahr für Jahr mehr als doppelt so viel Energie ein.

Dies macht sich dann auch bemerkbar auf einem anderen Konto: Ihrem Girokonto.

Die Energiespar-App - Kurt Burmeister InfothekEnergiesparen 2.0

Mit der kostenlosen EnergieCheck-App für Android und iPhone können Sie nun Ihre Verbrauchsdaten direkt am Zähler in Ihr Smartphone eingeben. Die App synchronisiert diese Daten dann mit Ihrem Energiesparkonto und startet die Auswertung.
Mit der automatischen Standortbestimmung finden Sie unser Unternehmen Kurt Burmeister als „Klima sucht Schutz“ Netzwerkpartner für den Bereich Heizung und Sanitär dann auch als gelisteter Handwerksbetrieb, wenn Sie in diesem Bereich Energieeinsparpotential entdeckt haben.

Sehr gerne helfen wir Ihnen hierbei.

Hier können Sie Ihr kostenlose Energiesparkonto eröffnen:

http://www.energiesparkonto.de
Informationen zur Energiespar-App erhalten Sie dort ebenfalls.

Quelle Bildmaterial: www.energiesparkonto.de

Das Informations-Video