Fördermittel-Katalog

Auf über 100 Seiten stellt “Fördergeld für Klimaschutz, Energieeffizienz und erneuerbare Energien” 47 bundesweite Förderprogramme ausführlich vor und listet 240 regionale Förderprogramme auf.

Hier können Sie sich die Broschüre herunterladen: Link zu co2online

Förderungen für mehr Klimaschutz

Der Klimawandel und immer knapper werdende fossile Brennstoffe wie Erdöl und Erdgas sind zentrale Herausforderungen der Zukunft – für Bürger, Kommunen und Unternehmen gleichermaßen. Aktiver Klimaschutz durch Energieeffizienz ist daher wichtiger denn je.
Hohe Energiepreise machen energiesparende Sanierungsmaßnahmen und Investitionen in erneuerbare Energien noch attraktiver.

Bund, Länder, Kommunen und Energieversorger halten zahlreiche Fördergelder bereit, um Eigentümer bei der Modernisierung ihrer Gebäude und beim Umstieg auf erneuerbare Energien finanziell zu entlasten.

Mit dieser Broschüre zur richtigen Förderung

Damit Sie unter den zahlreichen bundesweiten und regionalen Angeboten schnell die richtige Förderung für Ihr Vorhaben finden, hat die gemeinnützige co2online GmbH die vorliegende Broschüre im Rahmen der Kampagne „Mein Klimaschutz“ im Auftrag des Bundesumweltministeriums erstellt.

Schnelleinstieg für bundesweite Förderungen

Die Broschüre stellt Ihnen 47 bundesweite Förderprogramme vor. Der Schnelleinstieg auf den folgenden Seiten hilft Ihnen, einfach die passenden Förderprogramme für Ihr Vorhaben zu finden – egal, ob Sie einem Privathaushalt, einer Kommune oder einem Unternehmen angehören. Alle hier aufgeführten Programme, ausgenommen die der Landwirtschaftlichen Rentenbank, werden aus Bundesmitteln finanziert.

Kurzübersicht über regionale Förderungen

Im hinteren Teil der Broschüre finden Sie außerdem eine Auflistung von 240 landesweiten Förderprogrammen – nach Bundesländern sortiert.

Änderungen vorbehalten

Die Förderkonditionen der aufgelisteten Programme können sich jederzeit ändern.
Daher stellen wir Ihnen den Download auf unserer Webseite nicht zur Verfügung sondern führen hier lediglich einen Link auf.
So können Sie sich die Fördergeld-Broschüre stets in der aktuellsten Version herunterladen.

Hier können Sie sich die Broschüre herunterladen: Link zu co2online

Auch co2online übernimmt keine Gewähr für die Gültigkeit der vorliegenden Angaben.
Interessenten sollten sich daher bei den genannten Antragsstellen über eventuelle Änderungen der Konditionen informieren.
Die Auflistung der Förderprogramme in dieser Broschüre erhebt außerdem keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Quelle der Angaben: https://www.co2online.de