KfW Logo - KfW-Bildarchiv / Thorsten FuthMit dem neuen KfW-Zuschussportal können Sie nun den Antrag für das Produkt “Energieeffizient Sanieren – Investitionszuschuss” (430) schnell und einfach online stellen.

Ihre Vorteile:

  • direkte Beantragung bei der KfW – jederzeit und überall über das Internet
  • einfache und intuitive Bedienung
  • sofortige Rückmeldung zur Förderfähigkeit Ihres Vorhabens und zur Zuschusshöhe
  • übersichtliche Archivierung aller Unterlagen zum Zuschussantrag

Bevor Sie den Zuschuss beantragen können, erstellt Ihr Sachverständiger für Sie eine “Bestätigung zum Antrag” (BzA).

Voraussetzung für die Nutzung des KfW-Zuschussportals ist, dass Ihre BzA ab dem 22. Juli 2016 erstellt wurde.

Steht auf Ihrer BzA (auch “Online-Antrag”) ein früheres Datum, reichen Sie Ihren Antrag und den Verwendungsnachweis bitte per Post bei der KfW ein.

Hinweis: Das Datum der BzA (des “Online-Antrags”) finden Sie unten rechts in der Fußzeile des Dokuments. Welcher Antragsweg in Ihrem Fall gilt, steht außerdem oben auf der ersten Seite unter “Ihre nächsten Schritte”.

Alle Informationen zum KfW-Zuschussportal finden Sie unter https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestandsimmobilie/Zuschussportal


Quellenangabe Text: KfW, www.kfw.de, Quellenangabe Foto: KfW-Bildarchiv / Thorsten Futh

Hinweis: Dieser Artikel (Redaktioneller Stand: September 2016) wurde nach besten Wissen für Sie verfasst und soll Ihnen lediglich einen Anreiz geben, sich näher mit der Thematik zu befassen.

Für Vollständigkeit, Fehler redaktioneller und technischer Art, Auslassungen usw. sowie die Richtigkeit der Eintragungen kann keine Haftung übernommen werden. Insbesondere kann keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit von Informationen übernommen werden, die über weiterführende Links erreicht werden.