Mehr Geld vom Staat

(djd). Die Bundesregierung strebt im Rahmen ihres Klimapaketes bis 2050 die CO2-Neutralität in Deutschland an. Ein ehrgeiziges Ziel – und nur zu schaffen, wenn auch das enorme Einsparpotenzial privater Hausbesitzer genutzt wird. “Würden alle zwölf Millionen Altkessel auf einen Schlag ausgetauscht, kämen bis zu 32 Millionen Tonnen CO2-Minderung pro Jahr zustande”, rechnet Helmut Bramann vom Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) vor. Im Mittelpunkt des Anreizprogramms zum Umstieg auf erneuerbare Energien stehen die Fördermittel des BAFA.

Foto: Kermi GmbH/akz-o

Forsa-Studie: Vier Gründe, warum nicht richtig gelüftet wird – Wohnraumlüftung hilft!

Schimmel entsteht durch zu viel Feuchtigkeit in den Wohnräumen. Hat er sich einmal ausgebreitet, schadet er nicht nur der Bausubstanz, sondern auch der Gesundheit. Um das zu vermeiden, hilft nur eins: Richtig lüften. Eine Forsa-Umfrage im Auftrag des Raumklima-Spezialisten Kermi hat die vier wichtigsten Gründe aufgedeckt, weshalb das Lüften im Alltag trotzdem häufig zu kurz kommt.

HSK Duschkabine

Duschkabine mit größtmöglichem Einstieg: Optimale Raumnutzung dank Schiebetür

Offen und geräumig soll das Bad sein. Doch meist ist das Gegenteil der Fall. Nach einem stressigen Tag wünschen sich viele eine Wellnessoase, müssen aber mit einer kleinen Nasszelle vorliebnehmen. Ein Grund, warum der Wohlfühlfaktor oft zu kurz kommt. Ein Schritt, dem entgegenzuwirken, ist eine optimale Nutzung der Duschfläche, um hier auf kleinem Raum für großes Duschvergnügen zu sorgen.

Tipps für richtiges Heizen

Geld sparen & wohlfühlen: 4 Tipps für richtiges Heizen

Wenn die Temperaturen draußen fallen, werden innen die Thermostate hochgedreht. Damit es bei der nächsten Heizkostenabrechnung kein böses Erwachen gibt, lohnt es sich, das eigene Heizverhalten unter die Lupe zu nehmen. Lesen Sie hierzu folgenden Beitrag mit Tipps für richtiges Heizen.

Ein Bad für die ganze Familie mit cleverer Raumaufteilung.

Platz da – Ein Bad für viele

Groß und geräumig soll es sein – das Bad für die ganze Familie. Besonders wichtig ist eine clevere Raumaufteilung, damit das Bad möglichst zeitgleich von mehreren Personen benutzt werden kann, ohne sich in die Quere zu kommen. Zentrum des Familienbades ist die Duschkabine. Dank Kermi entsteht mit einer individuellen Gleittürvariante ein großzügiger Duschtraum, der, egal wo im Badezimmer platziert, Duschspaß für alle Mitbewohner garantiert.

Fördermittel-Katalog

Fördergeld-Broschüre mit 47 bundesweiten und 240 regionalen Förderprogrammen

Der Klimawandel und immer knapper werdende fossile Brennstoffe wie Erdöl und Erdgas sind zentrale Herausforderungen der Zukunft – für Bürger, Kommunen und Unternehmen gleichermaßen. Aktiver Klimaschutz durch Energieeffizienz ist daher wichtiger denn je.
Bund, Länder, Kommunen und Energieversorger halten zahlreiche Fördergelder bereit, um Eigentümer bei der Modernisierung ihrer Gebäude und beim Umstieg auf erneuerbare Energien finanziell zu entlasten.
Auf über 100 Seiten finden Sie in der von uns empfohlenen Broschüre 47 bundesweite Förderprogramme und 240 regionale Förderprogramme.

Hoch, dicht und sauber: die neue LIGA Gleittür

Hoch, dicht und sauber: Die neue LIGA Gleittür von Kermi

Das 42 mm hohe Bodenprofil sorgt für Spritzwasserschutz und ist dabei innen völlig glatt. Rollen oder Haken zur unteren Führung der Gleittüren sucht man hier vergebens. Typische „Schmutzecken“ werden elegant vermieden und die Reinigung der Dusche wird zu einer schnellen Angelegenheit. Die Türflügel lassen sich ganz einfach nach innen schwenken und die LIGA spreizt im wahrsten Sinne des Wortes ihre Flügel. So entsteht genügend Platz, um die Dusche und das glatte Bodenprofil bequem zu säubern.

Pontos Scout Sensoren - Kurt Burmeister Heizung und Sanitär Kiel Kronshagen

Wohnqualität und Sicherheit: Den Urlaub sorgenfrei genießen

Für alle, die ihre eigenen vier Wände vor Wasserschäden schützen und zugleich die Wohnqualität positiv beeinflussen möchten, gibt es jetzt das Wassermanagementsystem Pontos von hansgrohe. Dieses kontrolliert permanent den Wasserfluss im Haus und misst Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Im Falle eines unerwünschten Wasseraustritts arbeiten sie zusammen und senden Push-Nachrichten über die home App direkt an den Nutzer und schließen die Wasserzufuhr im Verdachtsfall automatisch.

Bei Hitze einfach mit der Heizung kühlen - Kurt Burmeister Heizung und Sanitär

Bei Hitze einfach mit der Heizung kühlen

Wenn es in Deutschland mal wieder so richtig heiß wird, gibt es in den klassischen und sozialen Medien jede Menge gut gemeinte Ratschläge. Beispielsweise am Morgen zu lüften, dann Fenster und wenn möglich die Rollläden schließen, außerdem Kleidung aus Leinen und Baumwolle zu tragen oder auf Kaffee, Alkohol sowie fettiges Essen zu verzichten. Auf die Idee, die Heizung einzuschalten, kommen allerdings die Wenigsten – dabei kann eine Wärmepumpenheizung auch zur Kühlung genutzt werden!

Kippspiegel von Hewi - im barrierefreien Bad - Kurt Burmeister Kiel Kronshagen

Kippspiegel für mehr Barrierefreiheit im Bad

Im Bereich “Barrierefreiheit im Bad” gibt es viele Produkte, von denen man oft gar nicht weiß, dass es sie überhaupt gibt. Wir möchten Ihnen solche Helfer, die das Leben erleichtern können, von Zeit zu Zeit hier vorstellen.

Diesmal stellen wir Ihnen den Kippspiegel von HEWI vor, der sich mit einem entsprechenden Bedienelement für Bäder eignet, in denen aufgrund von Vorwandinstallationen keine durchgehenden Spiegel verwendet werden können. Dies ist vornehmlich bei Sanierung und Renovation in Bestandsobjekten der Fall.