Logamax plus GB192i von Buderus

Ökodesign und Energielabel

Innerhalb der Europäischen Union müssen Wärmeerzeuger und Speicher nun bestimmte Anforderungen an die Energieeffizienz erfüllen. Dies verlangt eine Umsetzung der sogenannten Ökodesign-Richtlinie für energieverbrauchende und energieverbrauchsrelevante Produkte (ErP). Lassen Sie sich mit einem kurzen Video informieren.
Abbildung einer tropfenden Armatur - Kurt Burmeister Heizung und Sanitär Kiel Kronshagen

Billige Armaturen können teuer werden

Günstige Armaturen vom Discounter oder Baumarkt überschreiten die Grenzwerte der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) hinsichtlich metallischer oder anderer Ausschwemmungen mitunter erheblich und stellen ein Gesundheitsrisiko dar.
Solarthermie - Kurt Burmeister Heizung Sanitär Kiel

Das neue Marktanreizprogramm

Novelle des Marktanreizprogramms setzt neue Impulse für Energiewende im Wärmemarkt. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat am 11.03.2015 die Novelle der Richtlinien zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt (Marktanreizprogramm, MAP) vorgelegt.
Schnittbild Gas-Brennwertgerät Logamax plus GB172 von Buderus

Informationen zum Kesseltausch

Mit der neuen Energieeinsparverordnung, kurz EnEV besteht die Pflicht zum Austausch alter Heizkessel, die älter als 30 Jahre sind. Bisher mussten Heizkessel, die vor 1978 installiert wurden, gewechselt werden. So dürfen von 2015 an Heizkessel, die vor dem 01. Januar 1985 installiert wurden, nicht mehr betrieben werden. Gleiches gilt auch in den Folgejahren für Heizkessel, die älter als 30 Jahre sind. Diese Geräte müssen dann ausgetauscht werden.
Kurt Burmeister informiert über den Energielabel bei Heizungen

Energieeffizienzlabel für die Heizung

Für Heizungen und Warmwasserbereiter gibt es ab dem 26. September 2015 ein Effizienzlabel mit den Buchstaben A++ bis G sowie Mindestanforderungen zum Energieverbrauch. Dies verlangt innerhalb der Europäischen Union eine Umsetzung der sogenannten Ökodesign-Richtlinie für energieverbrauchende und energieverbrauchsrelevante Produkte (ErP).
Kurt Burmeister Heizung Sanitär informiert über Fördermöglichkeiten

Kleiner Fördermittelratgeber

Sie möchten Bauen, Umbauen oder energetisch Sanieren? Es bestehen derzeit viele interessante Fördermöglichkeiten. Einige davon haben wir hier für Sie zusammengestellt und mit links zu weiterführenden Internetseiten versehen. Unsere Auswahl bezieht sich auf Programme, die mit unserem Heizungs- und Sanitärhandwerk in Verbindung stehen.
Heizkosten einsparen !

10 Energiespar-Tipps

Gibt es Grundregeln die uns das Energiesparen ohne große Investitionen leichter machen, ohne unserer Gesundheit zu schaden und Bauschäden zu verursachen? Wir haben den Energieberater Dipl. Ing. Rüdiger Neumann aus Kiel nach seinen 10 besten Tipps befragt, die wir Ihnen hier präsentieren.

Das Energiesparkonto

Vergleichen Sie, ob Sie zu viel Energie verbrauchen. Mit dem Energiesparkonto haben Sie die Möglichkeit, Ihren Energieverbrauch mit anderen zu vergleichen. Sie erkennen, wie energieeffizient Ihre Wohnung oder Ihr Haus ist.
Kurt Burmeister ist Klima sucht Schutz Netzwerk Partner

Klima sucht Schutz - Wir sind Netzwerk-Partner

Die Kampagne „Klima sucht Schutz“ motiviert, sich aktiv am Klimaschutz zu beteiligen und dabei Geld zu sparen – mit interaktiven Ratgebern zum Energiesparen, dem Energiesparmeister-Wettbewerb und vielen weiteren Mitmach-Aktionen sowie Portalpartnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Politik.
Foto eines Heizkörper-Thermostats - Kurt Burmeister Heizung & Sanitär Kiel Kronshagen

Was bedeutet die EnEV 2014

Was genau ist die EnEV? Mit der Energiesparverordnung (EnEV) regelt die Bundesregierung die energetischen Anforderungen an Neubauten. Wenn ein Eigentümer sein Gebäude sanieren möchte, so gibt diese Verordnung vor, in welcher energetischen Qualität er bestimmte Modernisierungsmaßnahmen auszuführen hat.
Foto einer Wasserarmatur - Kurt Burmeister Heizung und Sanitär informiert

Blei im Trinkwasser

Nach der Trinkwasserverordnung gilt seit dem 01. Dezember 2013 ein niedrigerer Grenzwert für Blei im Trinkwasser. Bisher galt ein Grenzwert von 0,025 Milligramm pro Liter, dieser wurde nun gesenkt auf den neuen Wert von 0,010 Milligramm pro Liter.
Hydraulischer Abgleich - Kurt Burmeister Kiel

Was ist eigentlich der hydraulische Abgleich?

Der hydraulische Abgleich ist mittlerweile in aller Munde und gilt als eine sehr effektive Maßnahme, um Heizkosten zu sparen mit einem relativ geringem Aufwand. Doch was genau ist eigentlich ein hydraulischer Abgleich?
Kurt Burmeister Heizung und Sanitär - Foto einer Duschbrause

Informationen zu Legionellen

Was sind Legionellen und was kann ich dagegen tun? Legionellen sind bewegliche stäbchenförmige Bakterien, die sich sehr gern im stehenden warmen Wasser aufhalten und somit natürlich auch in größeren Anlagen zur Trinkwassererwärmung durchaus heimisch sind. Problem ist, dass sie bei Personen mit einem angeschlagenen Immun-System, die tückische Legionärskrankheit auslösen können. Insbesondere der entstehende Wassernebel (z.B. beim Duschen) kann beim Einatmen zur Erkrankung führen.
Austausch von Wasserzählern - Kurt Burmeister Kiel Kronshagen

Nachrüsten von Wasserzählern

Eigentümer stehen in der Pflicht. Nach § 46 der Landesbauordnung für das Land Schleswig-Holstein (LBO) muss jede Wohnung oder Nutzungseinheit in Gebäuden, die überwiegend Wohnzwecken dienen, einen eigenen Wasserzähler haben. Die Eigentümerinnen oder Eigentümer bestehender Gebäude sind verpflichtet, jede Wohnung bis zum 31. Dezember 2020 mit solchen Einrichtungen nachträglich auszurüsten